Skip to main navigation Skip to main content
Sie befinden sich hier:

13th SCC_ Small Cap Conference, 31.August bis 1. September 2015

Equinet Bank

 

 

Die Small Cap Conference bringt Kleine ganz groß raus", titelte die Börsen Zeitung am 28. August 2015, und schrieb weiter: "Hier treffen Unternehmen auf Investoren, Finanzanylsten und Finanzmarktintermediäre. Es geht um Zahlen, Strategien und natürlich nicht nur am Rande ums Netzwerken und ums Sehen und Gesehenwerden." Ingo Mainert, Stellvertretender Vorsitzender DVFA, betonte in der Begrüßung, dass die Eigenkapitalverfügberkeit insbesondere für kleine und mittlere Unternehmen nach wie vor von großer Bedeutung sei. 21 Unternehmen präsentierten, es gab 250 Anfragen zu On-on-Ones. Der Dienstag schloss mit der traditionellen SCC Party.

 

 

Sponsor

Equinet

equinet Bank AG

Die equinet Bank, mit Sitz in Frankfurt, bietet ihren Kunden maßgeschneiderte Lösungen bei allen Finanzierungs- und Kapitalmarktfragen. Als die „Unternehmer unter den Bankern“ sind wir ein unabhängiger, glaubwürdiger und integrer Partner mit besonderem Gespür für mittelständische Unternehmen. Mit unserer Corporate Finance- und M&A-Expertise und unserem Vollbank-Status entwickeln und realisieren wir individuelle Lösungen. Die Corporate Finance-Aktivitäten umfassen neben der klassischen Beratung im Rahmen von Unternehmenskäufen und -verkäufen (teilweise grenzüberschreitend) oder Nachfolgeregelungen auch die Strukturierung und Umsetzung von eigenkapital- und fremdkapitalbasierten Transaktionen (Börsengänge, Aktien- und Anleiheplatzierungen, Schuldscheindarlehen) sowie die Strukturierung der Passivseite der Bilanz. Finanzinvestoren und Banken schätzen unsere modernen Handels- und Sales-Dienstleistungen sowie Research-Produkte in höchster Qualität(wir erstellen Research für über 120 börsennotierte Unternehmen). Wir sind als Designated Sponsor für rd. 70 Unternehmen tätig und erhalten von der Deutschen Börse stets das Bestrating „AA“. Die equinet Bank ist exklusiver Partner des European Securities Network („ESN“) für Deutschland. Das eigenständige Netzwerk vereint neun unabhängige Investmentbanken und Wertpapierhandelshäuser aus neun europäischen Ländern. Diese kombinieren ihr fachliches und regionales Know-how und arbeiten bei europaweiten Kapitalmarkttransaktionen und M&A-Projekten erfolgreich zusammen.