Skip to main navigation Skip to main content
Sie befinden sich hier:

Evidence-based Investment Analysis (EBIA)

Die DVFA beschäftigt sich intensiv in verschiedenen Gremien mit Evidence-based Investment Analysis Startpunkt dazu bildete ein Roundtable von Akademikern und Kapitalmarktexperten, der am 01. Dezember 2017 im DVFA Center stattfand.

Evidence-based Investment Analysis beruht auf Ansätzen, die darauf abzielen, Evidenzen systematisch und nach Möglichkeit regelbasiert als Grundlage von Investmententscheidungen zu nutzen. Ziel des Roundtables war es, die relevanten Fragestellungen, die wir zukünftig unter dem Label EBIA führen, zu definieren und damit von anderen relevanten Themengebieten abzugrenzen.

Eine vorläufige Definition von EBIA, zitiert aus einem Programm einer US-amerikanischen Konferenz zu EBIA, die im Dezember 2016 stattfand, lautet: "Evidence-Based Investing (EBI) is a disciplined approach to asset management that combines the data we have from the past and present with honesty about the unknowable future. Where others would use forecasts, relationships or emotions to guide their decisions, practitioners of EBI would substitute facts, logic and reason."

Zum eSeminar in deutsch und englisch