Skip to main navigation Skip to main content
Sie befinden sich hier:

Über die Professionsordnung des DVFA e.V.

Die Professionsordnung des DVFA e.V. (im Folgenden "PO") beschreibt im Wesentlichen Anforderungen an DVFA Mitglieder in Bezug auf Weiterbildung und Engagement für den Berufsstand. Die PO ist ein integraler Bestandteil des Selbstverständnisses der DVFA, um in der Öffentlichkeit, gegenüber dem Gesetzgeber und der Marktaufsicht zu dokumentieren, dass sich das Ausbildungs- und Wissensniveau der Mitglieder der DVFA wechselnden Rahmenbedingungen und komplexer werdenden Anforderungen kontinuierlich anpasst, und DVFA Mitglieder sich für die Weiterentwicklung ihres Berufsstands, die Weiterentwicklung von Standards sowie die Förderung der Marktintegrität durch Engagement, auch ehrenamtliches, einsetzen. Es ist daher für Mitglieder der DVFA selbstverständlich, sich kontinuierlich weiterzubilden sowie für ihren Berufsstand zu engagieren und dies pro Zweijahresperiode durch den Erwerb von Credit Points nachzuweisen.

Die PO dient somit dazu, das Vertrauen in die Mitglieder der DVFA nachhaltig zu erhöhen. Sie dient darüber hinaus vor allen Dingen dazu, die freiwillige Verpflichtung zu Engagement und lebenslangem Lernen öffentlichkeitswirksam zu dokumentieren. Die PO ist von allen ordentlichen Mitgliedern zu befolgen und ist Voraussetzung für die Aufrechterhaltung der ordentlichen Mitgliedschaft.

Die sich aus dieser PO ergebende Verpflichtung, Credit Points nachzuweisen, kann auch über Ausbildungsveranstaltungen oder Engagements abgedeckt werden, die nicht von der DVFA durchgeführt werden oder innerhalb der DVFA erbracht werden.

Die PO beschreibt alle Anforderungen, um die Weiterbildungsverpflichtung bzw. Verpflichtung zu Engagement für den Berufsstand im Sinne der Satzung der DVFA zu erfüllen.

Downloads:

DVFA Professionsordnung

DVFA Code of Professional Discipline

Continuous Development Curriculum & Credit Point Katalog

Continuous Development Curriculum & Credit Point Catalogue