Skip to main navigation Skip to main content
Sie befinden sich hier:

Impressionen

Ansprechpartner

Ulf Mayer, CIIA, CEFA

+49 69 26 48 48 - 124
ulf.mayer@dvfa.de

Login und Registrierung zum DVFA-Netz

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden
Kennwort vergessen?

1. DVFA Corporate Reporting Day

Fazit der Veranstaltung: Corporate Reporting aus dem Accounting kommend denken.

Eine gelungene Auftaktveranstaltung! Fachkundiges Publikum, exzellente Referenten, angeregte Podiumsdiskussionen.

30. Januar 2017, 9:30 - 17:15 | DVFA Center, Frankfurt am Main

Unternehmensanalyse und damit auch Corporate Reporting sind zentrale Themen der DVFA.
Der 1. DVFA Corporate Reporting Day hatte eine Vielzahl von aktuellen Themen auf der Agenda:

  • Rechnungslegung 2017

    • Was sind die wesentlichen Neuerungen bei IFRS?
    • Welche Projekte hat das IASB auf der Agenda?
    • Welche Auswirkungen haben diese Projekte auf die Unternehmensanalyse d.h. was müssen Investment Professionals darüber wissen?

  • Deutsche Prüfstelle für Rechnungslegung
  • Konvergenz von Berichten über Financials und Non-Financials
  • Neue Regulierung zu Quartalsberichten

    • Wie hat sich die Reporting-Praxis verändert nach der diesjährigen Novelle?
    • Wie haben sich die Veränderungen auf die Nutzbarkeit der Zwischenmitteilungen bzw. nach wie vor vorhandenen Q-Berichte verändert? Zum Guten, zum Schlechten?

  • Ist Accounting am Ende? Was sagt die Rechnungslegungsforschung?

Keynote:

Wesentliche Neuerungen bei IFRS


Guido Fladt | Partner, Pricewaterhouse Coopers
Mitglied des IFRS-Fachausschusses des Deutschen Rechnungslegungs Standards Committee e. V. (DRSC)

Credit Points für DVFA Mitglieder

Für die Teilnahme am Corporate Reporting Day erhalten DVFA Mitglieder 2 Credit Points im Rahmen ihrer Selbstauskunft. Weitere Informationen zur Mitgliedschaft finden Sie hier.

Sprecher, Panelisten und Moderatoren

  • Prof. Dr. Markus Arnold | Institute for Accounting, Universität Bern
  • Kay Bommer | Geschäftsführer, DIRK
  • Guido Fladt | Partner, PricewaterhouseCoopers
  • Ralf Frank | Geschäftsführer und Generalsekretär, DVFA
  • Dr. Hendrik Garz | Managing Director Germany, Sustainalytics
  • Dr. Axel Rosch | Cash Sales - Germany, Switzerland & Austria, Société Générale
  • Christoph Schlienkamp | Managing Director Small Cap Research, Bankhaus Lampe
  • Prof. Dr. Thorsten Sellhorn | Ludwig-Maximilians-Universität München
  • Prof. Stefano Zambon | World Intellectual Capital Initiative / Ferrara University
  • WP Prof. Dr. Ingo Zempel | Geschäftsführer, Deutsche Prüfstelle für Rechnungslegung

Sprecher im Fokus: Prof. Dr. Thorsten Sellhorn | Ludwig-Maximilians-Universität München

,.

Prof. Dr. Thorsten Sellhorn (Jg. 1973) ist seit 2014 Leiter des Instituts für Rechnungswesen und Wirtschaftsprüfung an der Fakultät für Betriebswirtschaft der Ludwig-Maximilians-Universität München. Zuvor war er von 2008 an Inhaber des Lehrstuhls für Rechnungswesen an der WHU – Otto Beisheim School of Management.

Thorsten Sellhorn studierte Wirtschaftswissenschaft an der Ruhr-Universität Bochum sowie an der University of Wisconsin in Madison. Es folgte die Promotion an der Ruhr-Universität Bochum 2004 und im Jahr 2008 ebendort die Habilitation. Längere Forschungsaufenthalte führten ihn seither erneut an die University of Wisconsin soswie an die Harvard Business School und an die University of Arizona in Tucson.

Thorsten Sellhorn forscht und lehrt auf den Gebieten der internationalen Rechnungslegung, der Unternehmensanalyse und -bewertung sowie der Wirtschaftsprüfung. Seine Forschungsergebnisse sind in führenden internationalen Zeitschriften wie Management Science, Review of Accounting Studies, The Accounting Review, European Accounting Review und Abacus erschienen. Thorsten Sellhorn ist unter anderem Koautor eines führenden deutschen IFRS-Lehrbuchs („Internationale Rechnungslegung“). Er führt zudem Executive Education-Programme für internationale Großunternehmen durch und lehrt im Kellogg-WHU Executive MBA sowie im St. Gallen MBA.

Thorsten Sellhorn ist Mitherausgeber der beiden wissenschaftlichen Fachzeitschriften der Schmalenbach-Gesellschaft (Zeitschrift für betriebswirtschaftliche Forschung und Schmalenbach Business Review) sowie der European Accounting Review. In der European Accounting Association engagierte er sich als Vorstandsmitglied und ist aktuell deutscher Vertreter im Board. In der Schmalenbach-Gesellschaft ist er Mitglied des Arbeitskreises „Externe Unternehmensrechnuung“.

Sprecher im Fokus: Prof. Stefano Zambon | University of Ferrara

.

Prof. Stefano Zambon  (BSc, Venice; MSc & PhD, LSE) is the Chair of Accounting and Business Economics at the University of Ferrara, Italy, and a financial analyst with the Italian Association of Financial Analysts (AIAF) since 2005. Chartered accountant and State-registered auditor.

Visiting appointments in universities of four continents, including Waseda Tokyo, Stern Business School at New York, Christchurch (New Zealand), London Business School, HEC and ESCP Paris, Melbourne, and Passau (Germany).

He has more than 100 publications in books and international journals in the areas of management and reporting of intangibles, international financial reporting, accounting theory and history.

Member of the Board of the European Accounting Association from 1997 to 2003. From 2005 Coordinator of the series of the European scientific Workshops on “Intangibles and Intellectual Capital”.

Invited key-note speaker at OECD, United Nations, European Parliament, European Commission, and French, Chinese and Japanese Governments’ events on intangibles. From April 2014 President of the official Expert Group on Intangibles set up by the French Government (Ministry of Economy).

A founding member of the International Network “World Intellectual Capital Initiative” – WICI (www.wici-global.com), of which he has been appointed Global Chairman from July 2015. He is also Secretary General of WICI Italy.

From July 2015 Council member of the International Integrated Reporting Council (IIRC).

Member of the EFFAS General Assembly and the “ESG+IC” Commission.

(zmbsfn@unife.it)